Ira Emets
Wenigstens fünf Schritte

Das Fotoprojekt entstand in der Frauen-Strafkolonie Nr. 8 von Kostroma. Es besteht aus drei Teilen: Selbstportraits der Inhaftierten, Aufnahmen von ihren Lieblingsplätzen in der Kolonie und von ihren Schlafplätzen. Interviews mit den Portraitierten begleiten die Fotoserien.

Aus dem Russischen von Maria Rajer

No. 8 | 208 Seiten mit farbigen Abbildungen, Hardcover

ISBN 978-3-945867-08-2

EUR 34.00




1492608649195.png

Ira Emets

geboren 1979 in Kostroma. Ist mit der Fotokamera groß geworden. Hat Dokumentarfotografie und Fotojournalismus in St. Petersburg studiert. Mit ihren Fotos versucht sie Geschichten zu erzählen, in letzter Zeit von Menschen, hauptsächlich Frauen, mit schweren Schicksalen.