Bildschirmfoto 2018-05-31 um 16.57.59.png

Pavel Pepperstein
Gebirgspass

Pavel Peppersteins Geschichten aus dem Gebirgspass sind eine Art Wunderkammer des 20. Jahrhunderts. Models, Terroristen, Nazis, Priester, Spione und Revolutionärinnen führen erbitterte Kämpfe gegeneinander, die der Autor in eine Sprache voller Leichtigkeit packt. Popstars wie David Bowie, Britney Spears, Michael Jackson und Jennifer Lopes, angeführt von Madonna, reiten wie apokalyptische Reiter durch die russische Steppe und treffen auf Grössen des russischen Showbusiness. Die Gefechte der Figuren verwebt Pepperstein mit Denkmustern aus der Philosophie, Theologie und Literatur, macht Ausflüge in die Antike und bleibt dabei doch immer Agent der Zukunft.  

Aus dem Russischen von Maria Rajer

No. 16 | ca. 200 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, Hardcover

500 durchnummerierte Exemplare, davon 50 signierte Ausgaben

ISBN 978-3-945867-16-7

EUR 25.00


Pavel Pepperstein ist unter den Zauberkünstlern
der postsowjetischen Allegorie der merkwürdigste.
Ein Denker in Bildern, Erzähler in Theorien und Texten, ein Artist, der am liebsten an den Rändern schrottreifer Diskurse balanciert, bevor ihre Trümmerteile ins All wegsegeln.
— Durs Grünbein